Themen

Themenschwerpunkte

Im Folgenden erfahren Sie, welche thematischen Inhalte die Schwerpunkte meiner Arbeit abbilden. Diese Themen sind jedoch oftmals nicht so klar voneinander abgrenzbar wie dargestellt und greifen wie Puzzlestücke ineinander. Deshalb werden sich beispielsweise Inhalte aus dem Thema Stressmanagement auch in den Bereichen Burnout-Prävention oder Entspannung wiederfinden. Es ist daher durchaus sinnvoll, die Themen miteinander zu kombinieren. 

Ob im beruflichen oder im privaten Alltag – Stress ist alltäglicher Begleiter. Stress kann sowohl produktiv stimulierend sein als auch belasten, wenn man sich den Anforderungen nicht mehr gewachsen fühlt.

 

Beim Stressmanagement geht es einerseits um Prävention vor belastendem Stress und andererseits um den konstruktiven Umgang mit Stress sowie seiner Bewältigung.

 

Durch Seminare, Trainings und Coachings erfahren Sie bei mir alles über stressauslösende Faktoren und deren Auswirkungen auf Ihre Gesundheit sowie effektiver Strategien, Methoden und Verhaltensweisen, um die negativen Auswirkungen von Stress zu reduzieren und die Kompetenz Ihrer individuellen Stressbewältigung zu steigern.

Damit ein ausgeglichenes und zufriedenes Leben möglich ist, sollten die folgenden Lebensbereiche im Gleichgewicht zueinander sein:

  • Beruf / Leistung / Anerkennung
  • Freizeit / Hobbies / Interessen
  • Beziehungen / Familie / Freunde
  • Gesundheit / Energie / Wohlbefinden
  • Sicherheit / Finanziell / Materiell 
  • Sinn / Selbstverwirklichung / Liebe

Wenn Sie mehr Klarheit für sich haben möchten, wie die verschiedenen Lebensbereiche Einfluss aufeinander haben und wie Sie diese miteinander in Balance bringen können, dann ist ein Seminar mit Workshop-Charakter oder ein Coaching hilfreich und zielführend.

Der Begriff "BURNOUT" ist in aller Munde. Nahezu jeder kennt in seinem sozialen Umfeld oder aus den Medien eine betroffene Person die unter einem Burnout leidet oder zumindest über entsprechende Symptome berichtet. 

 

Das Burnout-Syndrom ist ein Sammelbegriff für verschiedene Symptome im Zusammenhang mit einem emotionalen, geistigen und körperlichen Erschöpfungszustand, der durch eine Antriebs- und Leistungsschwäche gekennzeichnet ist.

 

Erfahren Sie in meinen Seminaren und Coachings, woran Sie den schleichenden Prozess eines Burnout-Syndrom erkennen und wie Sie sich wirkungsvoll davor schützen können.


Um gesund und leistungsfähig zu bleiben, aber auch um das Leben genießen zu können, ist eine Balance zwischen Aktiv-Sein und Entspannen wichtig - eine Balance zwischen Anstrengung und Erholung. Denn ein Ungleichgewicht führt einerseits zu verminderter Leistungsfähigkeit und andererseits oft auch zu Überforderung und Stress.

 

Neben bekannten Entspannungs-methoden, wie z.B. Progressive Muskelentspannung und Autogenem Training, gibt es sehr viele weitere hilfreiche Entspannungstechniken. Die geeigneten Methoden für sich selbst zu entdecken steht im Zentrum meiner Seminare, Trainings und Coachings.

 

Erfahren Sie neben der praktischen Durchführung von Entspannungsübungen, welchen Einfluss die Anwendung regelmäßiger Entspannungstechniken auf körperlicher und emotionaler Ebene haben, sowie welche Vorteile sich daraus für Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden ergeben.

Achtsamkeit hat längst über die buddhistische Tradition hinaus, Beachtung in unsere westliche Welt gefunden. Achtsamkeitstraining hat sich als wirksame Strategie der Stressbewältigung etabliert und darüber hinaus auch als ein Weg zu mehr Ruhe, Gelassenheit und Selbstwirksamkeit. 

 

Achtsamkeit zu entwickeln bedeutet, die innere Fähigkeit zu stärken, die eigene Aufmerksamkeit auf den gegenwärtigen Moment zu richten, um Situationen und die eigenen Gedanken bewusster wahrzunehmen ohne dabei vorschnell zu bewerten.

 

Durch das Trainieren der Achtsamkeit werden Einsichten gewonnen und die Möglichkeit eröffnet, automatische und gewohnte Denk- und Reaktionsmuster zu erkennen um neue, alternative Denk- und Handlungsoptionen zu erschließen. Hieraus resultieren eine offenere, akzeptierende Haltung, mehr Ausgeglichenheit sowie die Steigerung des seelischen und körperlichen Wohlbefindens. 

Mental Coaching ist hauptsächlich aus dem Sport bekannt. Mentale Techniken werden jedoch von immer mehr Menschen auch im beruflichen und privaten Bereich genutzt, um gegenüber den vielfältigen Anforderungen des Alltags besser gewappnet zu sein.

 

Die Arbeit im mentalen Bereich bezieht sich auf die Veränderung von Einstellungen und Denkweisen, die Ihre kognitive und emotionale Kompetenz steigern sowie ungünstige Denkweisen und Glaubenssätze zielführend verändern. 

 

Darüber hinaus stärkt Mental-Coaching sowohl die Belastbarkeit als auch das Selbstbewusstsein und eröffnet neue Perspektiven sowie Lösungsstrategien für die Herausforderungen der beruflichen und privaten Lebensbereiche.

 

Wenn Sie häufig mit den Umständen, mit sich selbst oder anderen Menschen hadern und dadurch immer wieder verstimmt sind, können Sie Ihre Potenziale nicht optimal abrufen. Mental-Coaching ist ein geeignetes Mittel für positive Veränderungen.